Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 6, F-dur, op. 68, "Pastorale"

Aus Neue Religion Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gespielt vom Gewandhausorchester Leipzig unter der Leitung von Kurt Masur

1. Satz

Beschwingt, freudig, voller Erwartungen.

2. Satz

Sanft, wohlige Ruhe atmend.

3. Satz

Fröhliche pulsierende Lebendigkeit.

4. Satz

Elementare Dramatik, wild, zerstörerisch.

5. Satz

Dankbarkeit und feste Zuversicht, die aus dem Wissen um die Geborgenheit des Lebens erwächst.

Diese Symphonie sticht unter den Symphonien Beethovens dadurch hervor, dass sie fast durchgängig von einem Gefühl der Harmonie und Einheit getragen wird, praktisch ohne Zerrissenheit oder Wettstreit zwischen widersprüchlichen Emotionen. Sie bietet einen direkten, schnörkellosen Zugang zu Gelassenheit, Erquickung und innerer Ruhe. Ich höre sie besonders gerne in Zeiten von Anspannung und Druck.

Götz Vollweiler, 3.10.2007