Wahrnehmung

Aus Neue Religion Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wahrnehmung ist das innere oder äußere Erleben von direkten Sinneseindrücken, im Gegensatz zu durch den Verstand vermittelten Gedanken, Gefühlen oder Betrachtungen. Im Gegensatz zur Gewahrsamkeit setzt Wahrnehmung die Subjekt-Objekt-Dualität voraus.

Beachtenswert ist, inwieweit Aufmerksamkeit an der Wahrnehmung beteiligt ist. Wahrnehmung kann im Wachschlaf stattfinden und führt dann zu unbewußten, automatischen Verhaltensweisen (Identifizierung), oder sie kann bewußt erfahren werden. Diese Unterscheidung wird vom Alltagsleben regelmäßig geleugnet, um die Tatsache der weitverbreiteten Mechanikalität und Unbewußtheit des Alltagslebens zu vertuschen.

Siehe

Gerd-Lothar Reschke, 19.7.2012